ausgewählte Projekte

/ selected projects

colorado house
 

Colorado House 

Crawford, CO, USA.

2018

Team: Philipp Ohnesorge,

Troy Ostrander STAYPROJECT

off-grid, cabin, nature living, sustainable, design, metall cladding, metall facade, minimal, minimalistic design

Das Colorado House ist ein off-grid Holzhaus in den südlichen Rocky Mountains, Colorado, USA - ein geschützter Rückzugsort zur Meditation und Einkehr, mit und inmitten der Natur.

The Colorado House is an off-grid timber house located in the southern Rocky Mountains, Colorado, USA - a save refuge for meditation and introspection with and within nature. 

Der Wunsch des Bauherrn war es, einen Rückzugsort zur Meditation, Einkehr, zum Leben mit der Natur zu erschaffen. 

Die Natur an dem Ort ist überwältigend - gelegen an einem Hang mit freiem Blick über den südlichen Teil der Rocky Mountains auf 2.200 m, ist das Haus nur über eine steile Schotterstraße erreichbar.

Das Klima dort ist rau, im Sommer trocken und heiß, im Winter schneebedeckt und zeitweise sehr stürmisch. - Das Haus muss ausreichend Schutz vor den Elementen bieten, gleichzeitig den Ausblick in das Tal und die Natur weiterhin ermöglichen.

Der Wunsch des Bauherrn war es, einen Rückzugsort zur Meditation, Einkehr, zum Leben mit der Natur zu erschaffen. 

Die Natur an dem Ort ist überwältigend - gelegen an einem Hang mit freiem Blick über den südlichen Teil der Rocky Mountains auf 2.200 m, ist das Haus nur mit einem Geländewagen erreichbar.

Das Klima dort ist rau, im Sommer trocken und heiss, im Winter schneebedeckt und zeitweise sehr stürmisch - Das Haus muss ausreichend Schutz vor den Elementen bieten, gleichzeitig den Blickbezug in das Tal und die Natur weiter ermöglichen.

colorado house
colorado house

click to enlarge

colorado house
colorado house

click to enlarge

colorado house
colorado house

click to enlarge

1/2
1 2 3 4 5
CO-House-Area-Plan_edited.jpg

In einem dialogischen Prozess mit den Bauherren wurde ein kompaktes Grundrisskonzept entwickelt welches auf deren Lebensweisen eingeht und in vielen Varianten den bestmöglichen Kompromiss aus Offenheit und introvertierten Bereichen auslotet. 

Nach dem Betreten des Hauses befindet man sich in der relativ schmalen Küche welche sich zum Wohnbereich öffnet. Die über Eck gehende Fensterfront eröffnet einen atemberaubenden Blick über das Tal und die Rocky Mountains. 

Das Bad bietet eine Dusche und eine geruchsfreie Komposttoilette. Der Schlafbereich ist introvertiert, eröffnet aber über zwei Fenster den Blick vom Bett auf die beiden nahe gelegenen Gipfel.

Durch zwei Glasschiebetüren gelangt man auf die Veranda, orientiert zum Tal und zum Sonnenuntergang. Ein "Ausleger" der Veranda ermöglicht das Beobachten des Sonnenaufgangs.

Das Haus wurde konstruktiv auf Punktfundamenten mit dem Felsboden verankert, schwebt somit quasi über dem Boden und versucht somit die Natur und die Landschaft so wenig wie möglich zu beeinträchtigen. Verkleidet ist es komplett mit Stahlblechen, welche eine hohe Robustheit bieten bei gleichzeitig wenig Wartungsaufwand.

Strom wird mit einer auf dem Dach montierten Photovoltaikanlage generiert.  

Das Haus wurde in mehreren kurzen Bauphasen im Sommer 2017 und 2018 erbaut.

0 1 2 3 m 1 2 3 4 5 6

1 Schlafen

2 Bad

3 Küche

4 Eingang / Technik

5 Wohnen

6 Veranda / Meditationsplatform

 

Tranformation eines bestehenden Schuppens in ein Wohnhaus für eine fünf-köpfige Familie - das Haus B ist ein Holzhaus, welches einen geschützten Ort bietet, sich zum Garten hin öffnet und dabei Blickbeziehungen zu den Nachbarn abschirmt, um maximale Privatheit zu ermöglichen. 

0 1 2 3 m

Haus B

Privathaus, 2019

Entwurf

Der Bebauungsplan erlaubt keine Erweiterungen der bestehenden Gebäude - daher wurde ein bestehender Schuppen in ein zweigeschossiges Holzhaus umgeplant. 

Privatheit war eine wesentliche Anforderung des Bauherrn, daher präsentiert sich der Baukörper als geschlossenes Volumen zu den Nachbargebäuden und öffnet sich zum Garten hin über eine offene Gallerie und einer giebelhohen Glasswand mit großer Schiebetür. 

Zentrales Element des Hauses ist der Kamin. Bereits in der jetzigen Wohnung der Familie spielt ein mittig gelegener Kamin die zentrale Rolle im Zusammenleben - dies sollte auch in das neue Haus übertragen werden. 

Die Fläche um den Kamin dient als zentrale Aufenthaltsfläche zum Spielen und Verweilen.

Das Dach des Hauses bietet einige Dachfenster zur Nutzung von natürlichem Tageslicht. 

  

HAUSB_001.jpg

1  Eingang

2  Wohnen

3  Essen

4  Kamin

5  Chillout / Spiel

6  Bad

7  Technik

8  Arbeit / Bibliothek

9  Küche

10  Terrasse

11  Bestand

12  Schlafen 1

13  Schlafen 2

14  Kind 1

15  Kind 2

16  Kind 3

17  Bad

18  Archiv

19  Netz

20  Luftraum

007_INTERIOR_001.jpg

Blick Obergeschoss entlang des Korridors.

Der Innenraum ist in weiß gehalten mit einem Holzboden. Im Dach befinden sich Fensteröffnungen zur Belichtung mit natürlichem Tageslicht.

Zur akustischen Optimierung und Schallabsorbtion sind die Decken teilweise mit Akkustikpanele bekleidet. Die oberen Geschosse beherbergen die Schlafzimmer und Kinderzimmer sowie ein Bad. 

0 1 2 3 m 2 3 1 4 5 6 8 9 10 11 7
0 1 2 3 m 12 11 13 15 14 16 17 18 19 20